Ein Lied vom Versagen
1.
Freunde, ich bin auf der Suche
Nach dem allgemeinen Ich
Ich frag den mensch, ich frag das Buche
Und ich verzweifle und ich fluche
Ach hätt mein Wort doch mehr Gewicht

2.
man bekämpft uns mit parolen
die uns lasten Faulheit an
Bald hat man uns die Pflicht gestohlen,
Ideale uns zurückzuholen,
womit ich echt nicht leben kann

REF
Wie habt ihr, wird man uns sagen
Eure Gegner angeklagt
Ohne Unterlass und Zagen
Und ihr habt jämmerlich versagt

3.
Die wir jetzt mit missmut strafen,
deren Rat wir ignoriern
haben uns den Weg geschaffen,
auf dem wir leider eingeschlafen
sollns die nächsten doch probiern

4.
Ich schwöre dir, ich kanns nicht fassen,
wie unermesslich dumm wir sind
froh ziehn wir in alte Klassen
uns gleich die Segel nehmen lassen,
was wir behalten ist der Wind

REF

5.
meine große Bitte ist,
besinnt euch eurer menschlichkeit
erkennt des menschen eigne List
autonom und frei im Geist
zu denken ohne Schüchternheit