Blog
Neue Songtexte!!! PDF Drucken E-Mail

Ich habe eben neue Songtexte online gestellt:

 

Zum einen SEIN KANN, der langsam tierisch überfällig war, weil er ja auch schon seit einer ganzen Weile als Hörbeispiel verfügbar ist; zum anderen aber auch einen wirklich taufrischen Text, der als Lied am 10.10.09 in der Brückenmühle vor einem fantastischen Publikum uraufgeführt wurde: DENKST DU NOCH MANCHMAL AN MICH? Davon gibt es bisher noch keine Aufnahme; Interessierten wird also vorerst nichts anderes übrig bleiben, als einen Auftritt zu besuchen, oder mich einfach nach Hause zu buchen! ;-)

Zur Entstehung des Liedes werde ich, sobald ich Zeit dazu finde einen kleinen Text in der Rubrik: "Über meine Lieder" einstellen.

 

LG

 
Autorenlesung mit MA Schnack am 08.10.09 in Mainz PDF Drucken E-Mail

Die Lesung mit MA Schnack in Mainz war nicht nur besser besucht, sondern auch seitens des Veranstalters mit gößerem Aufwand betrieben! Anwesend waren der Internetfernsehsender QUERTV, ein Mainzer Radiosender, ein Vertreter der Rosa Luxemburg Stiftung, sowie ein Vertreter der Deutschen Friedensgesellschaft, der eine die Lesung an- und abschließende Diskussion zum zugrundeliegenden Thema begleitete.

Der Abend war alles in allem wirklich rund und gut gemacht! Eines der Resultate ist, dass SODOM UND GOMORHA fortan bei YOUTUBE vertreten ist! Den entsprechenden Link gibt es ebenfalls im Blog, für mich auf unerklärbare Weise leider weiter unten! Wenn Frank mir nicht hilft, bin ich in solch technischen Belagen völlig ausgeliefert... ;-)

Zu der abschliessenden Diskussion kann ich mir neben der Tatsache, dass sie, obwohl sie sich im wesentlichen um das wohl, vor allem im linken Spektrum, nie endenden Thema der Gewaltfrage bewegte, eine sehr überraschend aufschlussreiche solche war, eine Anmerkung nicht verkneifen:

Es ist mir bisher auf keiner Veranstaltung passiert, dass ich auf derart agressiv, nahezu militante Anti- Raucher (****'*) gestossen bin; vor allem unter der Anwesenheit der in diesem Fall rauchenden Deutschen Friedensbewegung hätte ich damit nicht gerechnet...

Nährere Beschreibungen des zugrundeliegenden Sachverhaltes verbietet mir meine Erziehung, nur soweit ein Kommentar: Es ist schon erstaunlich, wie schnell die Toleranz derer, die sich weltpolitisch solidarisch mit Minderheiten und Andersdenkenden erklärt, endet, wenn es um das Thema Tabak geht; wie engstirnig Kleingarten-Weltmänner ganz ad hoc werden können, wenn im Umkreis von 10 m² eine Zigarette angezündet wird...

 

Fotos von der Veranstaltung finden sich in der Rubrik BILDER!

 
"Der Heiligendamm Prozess" PDF Drucken E-Mail

Am Abend der Lesungsveranstaltung in Mainz tauschten Michael (MA) Schnack und ich unsere politisch - belletristischen und lyrisch - poetischen Werke miteinander aus;

Ich kann an dieser Stelle nur wirklich schwer Werbung für das 2. Werk des Autors machen:

Natürlich darf man keinen Rosamunde Pilcher Roman oder einen Dan Brown Thriller erwarten; vielmehr begegnet man einem hervorragend recherchierten politischen Werk, dass dem Leser den G8 Gipfel in Norddeutschland aus der Perspektive näherbringt, die einem aus den Medien weitgehend vorenthalten wurde! Es zeigt die z.T willkürliche, bedingslose Härte des Staatsapparates und präsentiert sich mehr als Sammlung von Fakten und Hintergrund wissen, denn als echter Roman; dennoch werden diese Fakten in eine zwar seichte, aber doch entspannende und den Lesefluss am Laufen haltende Randgeschichte eingebunden, dass es leicht fällt, das Buch erst im Morgengrauen aus der Hand zu legen und am Nachmittag als gut informierter G8 Kritiker wieder zu erwachen!!!

Uneingeschränkt lesenswert; auch und vor allem für bisherige Befürworter!

Mehr Infos und die Möglichkeit zu bestellen unter www.maschnack.de (auch in der Kategorie LINKS zu finden)

 
Autorenlesung mit MA Schnack am 97.10.09 in Frankenthal PDF Drucken E-Mail

Die spontan organisierten Lesungen wurden dann am 07.10.09 durch die Fahrt nach Frankenthal Realität.

Unterwegs sammelten wir Harald Jansen, den (ich bitte um Verzeihung, falls der verwendete Titel von der Realität abweichen sollte) Vorstandsvorsitzenden der Jenny Marx Gesellschaft in Koblenz ein.

Dies erwies sich in vielerlei Hinsicht als eine gute Idee: Zum Einen wurde die zugegebenermassen längere Autofahrt durch die politisch orientierten Unterhaltungen sehr kurzweilig; zum Anderen vergrößerte der Mitfahrer das spätere Publikum prozentual gesehen um ein vielfaches...

Diese quantitative Aussage hat allerdings mit der Qualität der Veranstaltung nicht das geringste zu tun!

Es waren nur wenige, dafür unheimlich interessierte Menschen vor Ort, die dem Abend nicht nur beiwohnten, sondern am Abend teilnahmen! Der Auftakt war, wenn auch rein zahlenmässig, sicherlich aufgrund der mangelnden Werbemassnahmen, dünn besiedelt, ein vielversprechendes Opening für meine Aktivität in der JMG vielversprechend!

Immerhin stellte ich nachts gegen 00:00 Uhr auf einer Raststätte in der Nähe von Koblenz meinen Mitgliedsantrag und hoffe auf die Aufnahme!

 

Foromaterial zur Veranstaltung mit MA Schnack, dessen neues Werk: "Der Heiligendamm - Prozess" weit übertroffen hat, findet sich unter der Rubrik: BILDER; Leider ist darauf nur mein Arbeitsplatz und mein Instrument zu sehen; ich selbst bin damit beschäftigt, die Bilder aufzunehmen; bis zur Presse haben wir es bis dato noch nicht gebracht...

Das dauert noch bis einen Tag später... ;-)

 
Sodom und Gomorha bei YouTube!!! PDF Drucken E-Mail

Sodom und Gomorha gibt es ab sofort als Video von einem Liveauftritt in Mainz bei YOUTUBE unter:

 

http://www.youtube.com/watch?v=kYgF8T3c0H4

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL